Valentina Caprini

Italien

Valentina Caprini

Valentina Caprini

Valentina Caprini ist eine Künstlerin, Goldschmiedin und Lehrerin für Schmuckdesign aus Florenz, Italien.
Die in Florenz lebende Goldschmiedin arbeitet heute als freischaffende Künstlerin.

 

Ihr Masterstudium in Semiologie schloss sie an der Universität in Bologna ab. Anschließend widmete sie sich im Rahmen des  Jewellery and Body Ornament Kurses an der Alchimia Schule 3 Jahre lang dem Design und Herstellung  von zeitgenössischem Schmuck.  Im Rahmen der Ausbildung wurde sie von international anerkannten Ausbildnern wie Peter Bauhuis und Ruth Peters unterrichtet.

 

Ihren Werdegang setzte sie 2013 in Tallin fort. An der estnischen Kunstakademie, wo sie sich der künstlerische Forschung über die Ausdruckssprache von Fäden widmete.

 

Nach ihrer Rückkehr nach Italien spezialisierte sie sich auf „Wasserzeichen“, die auch die „Kunst des Drahtwerks“ genannt wird, eine uralte Technik aus Campo Ligure, Genua , der noch heute einer der wichtigsten und aktivsten Standorte für diese spezielle Verarbeitung ist.

 

Neben ihrer Arbeit als freischaffende Künstlerin mit ihrem Projekt „Floema Jewelry“, unterrichtet sie in ihren Kursen zu „Italian Contemporary filigree work“ in Europa, Asien und Amerika, in dem sie traditionelle italienische Technik mit zeitgenössischem Ansatz des Schmuckdesigns kombiniert. Zusätzlich widmet  sie sich als interdisziplinäre Künstlerin der Forschung über die Beziehung zwischen Textilien und Metall.

Ausbildung

2019

MASTERCLASS mit GIOVANNI CORVAJA – „Handling Fine Wires“- Diva Studio, Diamantenmuseum, Antwerpen (Belgien)

2013

AUSTAUSCHPROGRAMM FÜR JUWELIERE Fortgeschrittene- Kunstakademie, Tallinn (Estland)

2009

– 2012: DREI JAHRE JEWELLERY AND BODY ORNAMENT- „Alchimia“ Jewellery Zeitgenössische Schule, Florenz- Advanced Jewellery mit Prof. Peter Bauhuis und Spezialisierung auf Schmuck mit Prof. Ruudt Peters

“2000 mm of Uncertainly”- Workshop con C. Zellweger, “Alchimia”, Florenz

2007

MASTER DEGREE IN SEMIOLOGY, Literature and Philosophy University, Bologna (Italy)

2004

BACHELOR DEGREE IN COMMUNICATION, Publishing and Journalism- Arts and Philosophy
University, Verona (Italy)

Bildung und Konferenzen

2020

The Jewelry Library, Manhattan (NY) -Vortrag und Artikel- The New York Times

2020

Brooklyn Metal Works, New York City (NY)

2020

Metal Arts Academy, Auburn (Kalifornien)

2019

Titan Company, Bangalore (Indien)

2019

Silvera Jewellery School , Berkeley (Kalifornien)

2019

Creative Side Jewellery Academy, Austin (Texas)

2018

AIVA- Academy of International Visual Arts, Shanghai (China)

2018

IED- Istituto Europeo di Design, Milano (Italien)

2016

– 2019: Istituto Lorenzo Dei Medici, Florenz (Italien)

2015

, 2016. 2017, 2018, 2019,  (erneut im Oktober 2021)

Assamblage Contemporary Jewelry School, Bucarest (Rumänien)

2014

– 2019: Officine Nora, co-working Goldschmiede, Florenz (Italien)

Ausstellungen

2017

LIGHT MATTERS Ausstellung- Dialog zwischen dem zeitgenössischen Juwelier und der digitalen Beleuchtung, präsentiert in München, Deutschland

2017

JEWELLERY WEEK 2017 (Deutschland) und SILVER FESTIVAL 2017, Legnica (Polen)

2016

– 2017: MILANO DREIJAHRMUSEUM, Mailand- Ausstellung W. WOMEN IN ITALIAN DESIGN

2016

STARS VON MAILAND 2016- The Contemporary Jewellery District, Mailand

2016

MUSEUM FÜR STOFF IN PRATO

2016

LUIGI BELLINI MUSEUM -Jewellery Selection#2 – Pitti Image 2016, Florenz

2015

ROT, Illustrationsausstellung und Juweliergeschäft Zeitgenössisch, GALERIE CARTAVETRA, Florenz

2015

ENHANCE COLORS- AUSSTELLUNG Routen mit AAC (Alchemie Alumni Collective)

2015

NEW ARTISANS AND ARTISTS- Interview und Demonstration der Wasserzeichen ZAP, Florenz

2015

FLORENCE JEWELLERY WEEK mit LAO Le Arts Orafe Juwelierschule, Florenz

2015

ALCHIMIA: AN ANTOLOGY, Society of Arts and Craft’s Exhibition- Society of North American Goldsmith, Boston (USA)

2014

IN FLORENCE Open Studio Wochenende, Werkstatt NORA, Florenz

2013

WITH LOVE FROM ITALY- Mostra, Galerie Idsardi, Delft (Niederlande)

2013

MORE THAN GOLD Ausstellung mit 1×1 Collective, Studio Huddle, Toronto (Kanada)

2012

Ausstellung in PURUS

2012

Ausstellung in SIEERAD 2012, Westergasfabriek, Amsterdam (Olanda)

2012

Ausstellung in JOYA, Contemporary Jewellery Week, Barcellona (Spanien)

2012

HAZARDOUS EXPERIMENT, Fabrika12, Valencia (Spanien)

2012

NEW VALUES GALLERY- Mostra con 1×1 Collective, Berlin (Deutschland)

2011

MEDITERRANEO- Internationale Ausstellung über den zeitgenössischen Juwelier, Naturkundemuseum, Livorno (Italien)

Veröffentlichungen

2020

NEW YORK TIMES International – Print und online Artikel

2016

Katalog: W. WOMEN IN ITALIAN DESIGN, Triennale Design Museum, Mailand

2015

TEXTIEL PLUS- Internationales Textilmagazin Deutschland

2011

Katalog „Mediterraneo“, Internationale Ausstellung für zeitgenössischen Juwelier, Livorno

Zurück zur Übersicht
Scroll to Top
Zurück zu vorherigen Seite