Gian Luca Bartellone

Bodyfurnitures

via Vanga 77

I-39100 Bolzano

Gian Luca Bartellone

Tel. +39 333 6725944

Gian Luca Bartellone

„Ich war schon immer fasziniert von Papier als leicht erhältlichem, duktilem und formbarem Material. Daher war es für mich eine ganz natürliche Entscheidung, von traditionellem Schmuck zu Papier als Hauptelement für ungewöhnliche und außergewöhnlich leichte Stücke überzugehen. Seine innere Weichheit und Stoßfestigkeit machen Papier zu einem idealen Material für mutige Kreationen, da es voluminöse Formen und außergewöhnliche Leichtigkeit ermöglicht.“

 

„Papier ist ein echtes Chamäleon: Es kann auf vielfältige Weise gefärbt, vergoldet und behandelt werden. Dies macht es zu einem idealen Partner für eine Reihe anderer Materialien wie Gold, Perlen, Edelsteine, Kupfer, Eisen und antike Textilien in einer Mischung aus Formen und Farben, die einzigartige, kostbare Schmuckstücke bilden. Jedes Schmuckstück beginnt als Idee, die anschließend in einer detaillierten Zeichnung verfeinert wird, und nimmt schließlich als dreidimensionales Objekt Gestalt an, das von einer Beschreibung, der Originalzeichnung und einer Liste aller verwendeten Materialien begleitet wird.“

Ausbildung und Arbeitserfahrung

seit 2001 Externer Mitarbeiter Kreativtherapie beim PRZ Bozen

seit 2000 Projektstart Bodyfurnitures – eine eigene Schmuckkollektion aus Pappmachégemisch mit Gold, Blattgold, Silber und Edelsteinen

seit 1992 Interior design, Trompe l’Oeil, Stencil-Deko, Portrait-Malerei in Zusammenarbeit und in Eigenregie

1990-1991 Schmuckdesigner bei der Firma Asia srl aus Mede Lomellina (I)

1979-1990 Goldschmied und anschließend Schmuckdesigner beim Schmuckhersteller ORM / Giollaro aus Mede Lomellina (I)

1977 Diplom als „Maestro d’Arte“ an der Kunstlehranstalt „Benvenuto Cellini“ in Valenza

Preise

2015

Gewinner des Alatyr 2015 Innovations Preises, Bernstein-Bienniale im Amber Museum, Kaliningrad (RU)

2012

Gewinner des Grassipreises, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

1988

Gewinner des Diamonds International Award, De Beers, Paris (F)

Ankäufe

2012

Kollier „Kardia“ and Armband „Pelagos“ vom Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

Ausstellungen

2020

„Alternative Options“ – Pop-up Gallery Ausstellung organisiert vom NoCC (New Center of Contemporary Jewellery and Fashion Culture)
und der Tongji Universität, College of Design and Innovation – im The Bund Finance Center, Shanghai (CHINA)

2020

„Eine Brücke zwischen den Materialien“ in der Galerie Am Pfarrplatz Nr. 9, Meran (I)

2018

„Snowing a little out the window“ in der Galerie Putti, Riga (LV)

2018

„Italiano plurale – Vie personali“ in der Galerie Der grosse Bär während der Wiener Schmucktage, Wien (A)

2018

„Loot 2018“ im MAD Museum of Art and Design, New York (USA)

2017

„Alatyr 2017“ im Amber Museum, Kaliningrad (RU)

2017

„Sommer Edition“ in der Galerie Gut Geissel, Langenberg (D)

2017

„25 Jahre Galerie Orfèo“ in der Galerie Orfèo, Luxemburg (L)

2017

„aad alpen adria donau“ in der Galerie P13 Carl Weishaupt , München (D)

2017

„Bijoux 2017“ im Norton Museum of Art, West Palm Beach, Florida (USA)

2016

„Loot 2016“ im MAD Museum of Art and Design, New York (USA)

2015

„Alatyr 2015“ im Amber Museum, Kaliningrad (RU)

2015

„Sommer Edition“ in der Galerie Gut Geissel, Langenberg (D)

2014

„8x faszination“ in der Universität für Design, Bozen (I)

2014

„Friedrich Becker Preis“ – Ausstellung ausgewählter Schmuckstücke – bei der Gesellschaft für Goldschmiedekunst, Hanau (D)

2013

„Gut Geissel Opening“ in der Galerie Gut Geissel, Langenberg (D)

2013

„Nocturnum IV – Nord trifft Süd“ in der Schmuckwerkstatt Konrad Laimer, Naturns (I)

2013

„Schmuckkunst und Papagenoart“ in der Galerie Slavik, Wien (A)

2012

„8x faszination“ in der Universität für Design, Bozen (I)

2012

„Piedàterre“. Soloausstellung und Präsentation der neuen Bodyfurnitures Schuhschmuckkollektion bei Brand33, Mailand (I)

2011

„Storie di Carta“, Soloausstellung in der Galerie mies, Modena (I)

2010

„Designers Date II“ in der Villa Ammonit, Berlin (D)

2010

„Summer Collection“ in der sdcgallery, London (UK)

2009

„Designers Date“ in der Villa Ammonit, Berlin (D)

2009

„Poesie der Schmuckkunst“ in der Galerie Slavik, Wien (A)

2009

„Indossare l’arte“ in der Galerie Il ponte, Bassano del Grappa (I)

2008

„Les artistes de la galerie“ in der Galerie Orfèo, Luxemburg (l)

2008

„Magic of jewellery art“ in der Galerie Slavik, Wien (A)

2008

„Cartiera“, Soloausstellung bei Brand33, Mailand (I)

2001

„I quattro elementi“ – Skulptur-Armreifen im Café Maschin, Bozen (I)

Messen

2020

Grassimesse, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

2019

Salon Resonance[s], Strasbourg (f), als Gruppe “Italiano plurale”

2017

Grassimesse, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

2015

Eunique, Angewandte Kunst & Design, Karlsruhe (D)

2014

Arredo, Bozen (I), in Zusammenarbeit mit der Universität für Design

2013

Sieraad Art Fair, Amsterdam (NL)

2013

Grassimesse, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

2012

Grassimesse, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

2008

Blickfang, Zürich (CH), in Zusammenarbeit mit Schmuckforum

2007

Blickfang, Zürich (CH), in Zusammenarbeit mit Schmuckforum

Workshops / Unterricht

2020

Workshop über Design und Kreation von Alternativ-Schmuck, organisiert von Babel, Bozen (I)

1992

–  1999: Dozent für Illustration und Schmuckdesign, organisiert von der Goldschmuckvereinigung, Valenza (I)

Veröffentlichungen

2019

Katalog „Bodyfurnitures 2019“, aktuelle Kunstwerke von Gian Luca Bartellone

2018

Redaktioneller Beitrag über die Gruppenausstellung “Italiano plurale – Vie personali” (Wien) in der Dolomiten

2018

Interview „An irresistible artistic challenge“ in der SWZ – Südtiroler Wirtschaftszeitung

2018

Online-Interview „Besides being a fulfilling process in itself, drawing for me becomes a working tool“ im Portal für zeitgenössischen Schmuck Klimt02.net

2018

Coverdesign im 3D-Popup-Stil für die Weiterbildungsbroschüre „Kurse im Frühling 2018“ der KVW Bildung, Südtirol (I)

2017

Katalog „Bodyfurnitures 2017“, aktuelle Kunstwerke von Gian Luca Bartellone

2017

Veröffentlichung einer Kollage aus den Skizzen der Bodyfurnitures Schmuckstücke für die Broschüre „Kurse im Herbst 2017“ der KVW Bildung, Südtirol (I)

2016

Veröffentlichung in „25 Jahre schenken und fördern“, Buch zur Ausstellung des Freundeskreises des Grassi Museums für Angewandte Kunst, Leipzig (D)

2015

Katalog „Bodyfurnitures 2015“, aktuelle Kunstwerke von Gian Luca Bartellone

2015

Redaktionelle Beiträge über den Alatyr Innovation Award, wie Neue Tageszeitung, Dolomiten, ff – Südtiroler Wochenmagazin

2015

Veröffentlichung im Artistar Annual 2015, Internationales Jahrbuch Zeitgenössischer Schmuckkunst von Fausto Lupetti Editore (I)

2013

Veröffentlichung „Jewellery Designer Profile“ im British Vogue (UK)

2012

Veröffentlichung im Jewelbook 12/13, Internationales Jahrbuch Zeitgenössischer Schmuckkunst von Stichting Kunstboek (NL)

2012

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Wochenmagazin ff-extra “luxus”

2012

Redaktionelle Beiträge über den Grassipreis, wie Art Aurea, Schmuckmagazin, Sentire, Dolomiten, Neue Tageszeitung

2011

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Kunstmagazin aperitivo illustrato

2011

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures in der nationalen Tageszeitung corriere della sera

2009

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Fashion- und Kulturmagazin cool_schrank

2008

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Magazin ornamenta cult

2008

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Life-Style-Magazin IN Südtirol

2003

 – 2005: Veröffentlichung einzelner Schmuckstücke in donna moderna, marie claire, elle, vanity fair in Zusammenarbeit mit der Galerie Terzo Millennio, Mailand (I)

2001

Redaktioneller Beitrag über Bodyfurnitures im Heirats-Spezial ff-extra

1997

Veröffentlichung von Interior design in ff – Südtiroler Wochenmagazin

1988

Redaktioneller Beitrag über den “Diamonds International Award” in der Beilage sette der nationalen Tageszeitung corriere della sera

Zurück zur Übersicht
Scroll to Top
Zurück zu vorherigen Seite